Deutscher Alpenverein, Sektion Dortmund e.V.

Unsere Sektion

DAV – Sektion Dortmund

Der Dortmunder Alpenverein ist eine von 354 Sektionen des Deutschen Alpenvereins (DAV), der mit über 1,1 Million Mitgliedern weltweit größten Bergsportvereinigung. Unsere Sektion ist über 120 Jahre alt, sie wurde 1896 gegründet und hat derzeit über 4.300 Mitglieder. Jährlich kommen etwa 150 bis 200 neue Mitglieder dazu. Unsere Sektion ist damit der zweitgrößte Breitensportverein in Dortmund.

Wir bieten die ganze Vielfalt bergsportlicher Aktivitäten an, vom Wandern und Nordic Walking über Mountainbiking, Klettersteig-Touren und Klettern bis hin zu alpinem Bergsteigen, Hochtouren und Skitouren. Ausbildung, Vorträge und Sektionssport ergänzen unser Angebot.

Der DAV Dortmund unterhält einen 16 Meter hohen Kletterturm im Stadtteil Dortmund-Dorstfeld. Dieser wurde von den Sektionsmitgliedern über die Mitgliedsbeiträge finanziert. Damit können viele Dortmunderinnen und Dortmunder kostenlos klettern.

Darüber hinaus gehören uns zwei Hütten: Die „Sauerlandhütte“ nahe der Bruchhauser Steine bei Olsberg (Selbstversorgerhaus mit 30 Betten) und die „Dortmunder Hütte“ im Kühtai – gelegen in 2.000 Meter Höhe auf einem Hochplateau zwischen Innsbruck und dem Ötztal (verpachtete Pension mit 70 Betten im Ganzjahresbetrieb / Eigentum des Dortmunder Alpenvereins seit 1925). Auch diese Immobilien wurden von den Mitgliedern des Dortmunder Alpenvereins finanziert.

Viele unserer Mitglieder sind in bergsportlichen Gruppen aktiv, unser Nachwuchs in der Kinder- und Jugendgruppe, unsere Familien in den entsprechenden Gruppen.

Unsere Geschäftsstelle im Haus des Sports in Dortmund-City beherbergt ein Archiv, das Karten und Literatur rund um die Tourenplanung bietet. Das größte Projekt aktuell ist unser neues Sektionszentrum, in dem nicht nur durch eine Kletterhalle, sondern auch durch Räumlichkeiten für alle Gruppen ein zentraler Treffpunkt für das Sektionsleben entstehen soll.