Deutscher Alpenverein, Sektion Dortmund e.V.

Westdeutsche Meisterschaft Bouldern 2019 in Trier

Aaron Feldmann

Am 11.05.2019 fing der Wettkampf wie üblich damit an, sich ab 08:00 Uhr zu melden und zu registrieren. Doch dann ging es direkt in die Isolation, keiner der Athleten durfte die Boulder vorher ansehen. Dort hatte ich eine halbe Stunde Zeit, um mich aufzuwärmen und mich geistig und körperlich vorzubereiten.
Anfangs war ich etwas aufgeregt, das hielt aber nicht lange an.

Dann im Halbfinale wurden 4 Boulder geklettert, für jeden hatte ich 5 min
Zeit, dazwischen immer 5 min Pause. In den Pausen musste ich immer direkt zurück in die „Iso-Haft“, damit ich mir von anderen Athleten nichts abschauen konnte. Ich schaffte es, einen Boulder zu toppen und drei bis zur Zone zu klettern.
Aber das reichte nicht um in die Finalrunde zu kommen, von 17 Teilnehmern kam ich auf den 16. Platz. Trotzdem war ich zufrieden und reiste mit einem guten Gefühl wieder nach Hause.

Bericht: Aaron Feldmann
Fotos: Jutta Feldmann

Leave a comment