Deutscher Alpenverein, Sektion Dortmund e.V.

Der DAV klettert aus der Quarantäne

Nachdem sich auch der DAV und die Sektion Dortmund streng an die Maßnahmen zur Kontaktsperre der letzten Wochen gehalten haben, ist es nun Zeit, die ersten Lockerungen – in verantwortlichem Umgang – in das Vereinsleben zu integrieren.

Die Spitzengremien verschiedener Organisationen setzen erste Lockerungsmaßnahmen in Abstimmung mit den Vorgaben der Bundesregierung/Landesregierung und des RKIs in ihren Bereichen um. So auch die Sektion Dortmund des DAV. Was heisst das konkret? Erste Lockerungsübungen nehmen wir da ganz ernst und beginnen z.B. mit unserem Sektionssport (Ausgleichs- und Konditionssport für Bergwanderer und -steiger). Dieses findet nicht wie sonst üblich im Leistungszentrum des KTV Dortmund, sondern auf einem Freigelände statt. Mit eigener Matte, genügend Abstand zueinander und duschen ausnahmsweise zuhause, wird das wohl und sicher gelingen.

Kletterturm

Auch der Kletterturm in Dorstfeld kann seit dieser Woche wieder, unter Einhaltung eines strikten Hygiene-Konzeptes genutzt werden. Das Konzept hängt am Turm aus und ist hier in den News (s.o.) einzusehen. Die Öffnung des Kletterturms veranlasst uns natürlich auch, die beliebten Grundkurse für das alpine Klettern und Bergwandern, wie z.B. „Elementare Seil- und Sicherungstechniken“, „Auffrischung/Vorbereitung Spaltenbergung“, „Toprope-Kurse“ ab Anfang Juni durchzuführen. Nähere Informationen und Termine sind hier auf der Homepage unter „Touren/Ausbildung“ zu finden.

Wanderungen und Wanderfreizeiten im deutschsprachigen Raum stehen ebenfalls ab Juni wieder auf dem Programm und „hoffen auf Durchführung“. Ebenso Berg- und Ausbildungstouren in den wunderschönen Alpen, ebenfalls unter der Voraussetzung, dass die weiteren Lockerungsmaßnahmen keine negativen Auswirkungen mit sich bringen. Nach aktuellen Informationen sollen ab dem 29. Mai die Hotels in Österreich wieder öffnen und auch unsere AV-Hütten bereiten die Öffnung der Gastronomie und Übernachtungsplätze – im Rahmen von Hygienemaßnahmen – vor. Weitere Touren- und Ausbildungsangebote sind in Planung und werden bei entsprechender positiver Entwicklung der ersten Lockerungsmnaßnahmen angeboten.

Leave a comment