Deutscher Alpenverein, Sektion Dortmund e.V.

Dortmunder Hütte erscheint im neuen Kleid

DortmunderHuette2021a

Unsere Dortmunder Hütte erscheint im neuen Kleid

Das neue Edelweißornament und das Wappen der Stadt Dortmund schmücken nun unsere fertiggestellte Hütte im Kühtai als Hütte der Sektion Dortmund im Deutschen Alpenverein. Nach einer dreijährigen Planungs- und Bauphase ist nun alles angerichtet. Nur leider können wir nicht hinfahren, um den schönsten Winter seit Jahren mit bestem Schnee und feinsten Pisten und Touren zu genießen. In diesem Winter wird es wohl auch nichts mehr werden.

Unsere Dortmunder Hütte im Januar 2021
Unsere Dortmunder Hütte im Januar 2021

Aber wir freuen uns schon jetzt auf den Sommer mit schönen Wandergipfeln wie dem Pirchkogel, 2828m, dem Wetterkreuzkogel, 2591, und dem Sulzkogel mit seinen 3006m. Wer es gemütlicher mag genießt die schöne Aussicht auf der Zwölferspitze, 2495m, die über den Knappenweg mühelos zu erreichen ist. Mit Kindern lohnt sich ein Abstecher zum Knappen-Museum. Unsere technisch versierten Klettersteiggeher werden sich über den sehr schweren Pockkogelklettersteig, 2807m, freuen. Mit dem Postbus sind eine Reihe weiterer leichterer Klettergärten oder auch der bekannte schwere Kaiser Max Klettersteig in der Martinswand zu erreichen. Mountainbiker können in der Region Kühtai, Ochsengarten, Haiming, Silz Trails in allen Schwierigkeitsbereichen fahren.

Die Hütte kann sich sehen lassen. Im hohen Dachgeschoss bieten die vier neuen Lager jeweils acht Betten in kleinen Abteilungen zu zwei Betten mit Etagenduschen eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit. In den fünf Familienzimmern mit Kinderbiwak wird ein moderner Komfortstandart mit Dusche und WC auf dem Zimmer angeboten.

Das Komfortlager: Moderne und Tradition, natürlich mit Steckdosen fürs Handy

Das Komfortlager für fünf Personen, ebenfalls mit Dusche und WC zeigt die Melange aus der Tradition ursprünglicher Lagereinrichtungen und der Moderne. Die 90 Jahre alten Außenmauern sind nun im Inneren sichtbar, die alten Fenster wurden in die Raumgestaltung einbezogen.

In der mittleren Preiskategorie wurden die Zimmer in der ersten Etage in ihrer alten Form erhalten und renoviert. Downhill, mit herrlichem Fensterblick nach Westen, wurde weitere Gästezimmer und ein rollstuhlgerechtes Zimmer eingerichtet, so dass sich nun auch Bergfreunde mit ihren Partnern, die nicht mehr mobil sind, auf der Hütte mit barrierefreiem Zugang wohlfühlen können. Die aktuellen Preise und viele weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage der Hütte: https://www.dortmunderhuette.at/

Von dem neuen regelbaren Heizungssystem, dass von dem Holzschnitzelfernheizwerk mit grüner Energie versorgt wird und der neuen verbesserten Wärmedämmung erhoffen wir uns nicht nur mehr Behaglichkeit, sondern auch hohe Energieeinsparungen.

Unsere Dortmunder Hütte hat nun insgesamt 94 Betten und einem separaten Bereich für die Hüttenwirtin und ihr Team. Auf der Panoramaterrasse und in den komplett renovierten und erweiterten Gasträumen können wir uns verwöhnen lassen. Unseren Gruppen steht nun ein Seminarraum, der flexibel an die Gruppengröße angepasst werden kann, zur Verfügung.

Für Samstag, dem 03.07.2021 planen wir die Einweihungsfeier, mit allem was dazugehört. Gemütlicher Hüttenabend, Wanderungen am Sonntag, Klettersteigbegehungen, Waldklettergarten und was Corona sonst noch zulässt. Haltet Euch diesen Termin schon mal frei! Übrigens: Von Innsbruck Hauptbahnhof fährt der Postbus direkt bis zur Dortmunder Hütte.

Wir freuen uns auf viele Gäste (nicht nur) aus unserer Sektion Dortmund!

Viele Grüße vom gesamten Vorstand