Wann:
3. Juli 2020 – 5. Juli 2020 ganztägig
2020-07-03T00:00:00+02:00
2020-07-06T00:00:00+02:00
Wo:
Kottenheim/Ettringen (Rheinland-Pfalz)
Kontakt:
Steffen Collatz
Klettern mit mobilen Sicherungsgeräten @ Kottenheim/Ettringen (Rheinland-Pfalz)

Kursinhalt und Ziel:

In diesem Kurs steht das Klettern mit mobilen Sicherungsgeräten im Zentrum. Der sichere Umgang mit Cams, Klemmkeilen und weiteren Mitteln der mobilen Sicherung soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Routen selbständig abzusichern. Hierbei kann auf die Bedürfnisse der Teilnehmer individuell eingegangen werden – sei es zur zusätzlichen Sicherung im Klettergarten, das Clean-Klettern (auch Trad genannt) nicht gebolteter Routen bis hin zum Big Wall Klettern in großen Wänden. Neben der Materialkunde in Bezug auf die Funktionsweise der vielfältigen, auf dem Markt existierenden Klemmgeräte, werden die jeweiligen, speziellen Einsatzmöglichkeiten erklärt und geübt.

Voraussetzungen: Du solltest die Inhalte eines Grundkurses Klettern Outddor beherrschen, mindestens eine einjährige Klettererfahrung mitbringen und den V. Schwierigkeitsgrad UIAA im Vorstieg im Klettergarten (draußen!) beherrschen. Mobile Sicherungsgeräte dürfen mitgebracht werden denn am Ende müsst ihr das eigene Material in die Wand bringen.

Gruppengröße: maximal fünf Teilnehmer*innen

Kursort/Gebiet: Kottenheim/Ettringen (Rheinland-Pfalz)

Ausrüstung (Pflicht): Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Sicherungsgerät mit Karabiner, mind. 10 Expressschlingen, Seil (mind. 60 Meter), Bandschlingen, Chalkbag, optional: diverse mobile Sicherungsgeräte (Friends, Klemmkeile, usw.)

Unterkunft: Camping ‚ Siesta‘  (Laacher See)

Vortreffen: nach Absprache in der Kletterhalle Bergwerk (ca. ein bis zwei Wochen vorher)

Kosten: 30 €uro zzgl. Unterkunft, Verpflegung und Anreise

Organisatorisches: Die Anmeldung erfolgt über das übliche Anmeldeformular:

https://www.dav-dortmund.de/wp-content/uploads/2018/11/DAV_Sektion_Dortmund_Anmeldeformular_fuer_Kurse_Touren_v6.pdf

Bitte gebt diese Anmeldung vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es per Post/Fax/Mail zu.

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert.

Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Zahle die oben angegebene Teilnahmegebühr auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC:DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Kursleitung:  Steffen Collatz, s.collatz@gmx.de