Wann:
19. September 2021 – 26. September 2021 ganztägig
2021-09-19T00:00:00+02:00
2021-09-27T00:00:00+02:00
Kontakt:
Mario Kötter

Klettersteigwoche in Österreich mit Highlight Hochkönig oder Watzmanngrat

Termin: Vom 19.09. bis zum 26.09.2021

Tourenleitung: Mario Kötter

 

Beschreibung der Tour

Die Faszination der „fia ferrata“ basiert darauf, dass auch ohne allzu große Klettervorkenntnisse das Begehen von vergleichsweise extremem Gelände möglich ist. Klettersteiggehen darf jedoch nicht unterschätzt werden – neben der Beherrschung der Sicherheitsausrüstung sind gerade bei Steigen mit alpinem Charakter Trittsicherheit, Kondition und der Umgang mit alpinen Gefahren Voraussetzung.

 

Wir beginnen die Woche daher zum Kennenlernen und Eingewöhnen in der kleinen Gemeinde Weißbach (Campingplatz oder Hotel, 3 Übern.). Im bzw. am Ort gibt es mehrere Klettersteige vom Einsteiger- bis Profiniveau, die in wenigen Gehminuten erreichbar sind und auf denen wir den Umgang mit der Sicherheitstechnik üben können. Falls besondere Inhalte interessant sind (Klettersteige mit Kindern, Hilfestellung auf Klettersteigen, …) ist dies hier problemlos möglich. Außerdem gibt es von Weißbach die Möglichkeit, einfache Aussichtsgipfel zu erwandern (z.B. Seehorn) und sich so auch konditionell auf die weiteren Ziele vorzubereiten.

 

Von Weißbach gelangt man in wenigen Autominuten nach Leogang, von wo aus wir zur Passauer Hütte aufsteigen. Auf dem Weg zur Hütte bietet sich die Gelegenheit, die beiden Leoganger Klettersteige zu begehen. Am nächsten Tag wartet mit dem Birnhorn ein ernsthafterer Gipfel auf uns: Der Weg ist hier nur selten mit Stahlseilen versichert und eher als Bergsteigen denn als Klettersteiggehen zu bezeichnen.

 

Nach dem Abstieg zum Parkplatz wechseln wir, abhängig vom Ergebnis der Vorbesprechung (ich würde mich nach den Wünschen der Teilnehmer richten), entweder auf die deutsche Seite nach Berchtesgaden oder nach Dienten am Hochkönig. Als Höhepunkte der Woche stünden dann, nach einer weiteren Hüttenübernachtung, entweder die Überschreitung des Watzmanngrats (auch der Hochkalter wäre eine bedenkenswerte Option) oder der Königsjodler-Klettersteig auf den Hochkönig an. Letzterer zählt zu den längsten und schönsten Klettersteigen in den Alpen, er ist allerdings durchaus herausfordernd. Aufgrund der Tourenlänge bietet sich eine Übernachtung im Matras-Haus auf dem Gipfel an. Auch bei einer Watzmanngrat-Überschreitung macht es aufgrund der Länge der Tour Sinn, eine Übernachtung einzuplanen.

 

Voraussetzungen

Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und gute Kondition für 8-10stündige Touren. Kletter- oder Klettersteigerfahrung. Die Planung steht unter dem Vorbehalt, dass alle Teilnehmer die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen.

 

 

Ausrüstung

Ausrüstungsliste wird im Vorfeld bereitgestellt und bei der Vorbesprechung gecheckt. Weitere Informationen können auch per Mail bei Bedarf verschickt werden. Im Einzelfall kann Material leihweise zur Verfügung gestellt werden.

 

Termin

21.-29.09.2021 (Treffen in Weißbach abends am 21.)

 

Anmeldung und Kosten

Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 100 €. Die Kosten für Übernachtungen und Verpflegung und die Kosten für Anfahrt etc. müssen zusätzlich vor Ort bezahlt werden.

Die Anmeldung erfolgt über das  Anmeldeformular. Bitte gebt dies vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es Post zu.

 

Minimale/Maximale Teilnehmerzahl

2-4 Pers.

 

Weitere Infos und Kontakt

Bei Interesse meldet Euch gerne bei (mkotter@online.de). Es wird auf jeden Fall ein Vortreffen (Termin nach Absprache) stattfinden.

 

 

Allgemeiner Hinweis:

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Anmeldung bis jeweils 10 Wochen im Voraus an Sektion Dortmund e.V. des Deutschen Alpenvereins:

Haus des Sports, Beurhausstraße 16-18, 44137 Dortmund

Telefon: 0231-16866, Fax: 0231-1658066

E-Mail: info@dav-dortmund.de