Von der Halle an den Fels (Ausgebucht)

Termin: Vom 26.-29.05.2022

Tourenleitung: Vanessa Fichtl

Wo?

Das Frankenjura ist eines der größten Sportklettergebiete der Welt und mit seinen hunderten Kalksteintürmen und Massiven ein begehrtes Ziel für alle Kletterfreunde.

Wie? Was?

Selbständiges Klettern in Sportklettergebieten.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft in der Sektion Dortmund.

Vorstiegsschein oder entsprechende selbsterworbene Kenntnisse und Fähigkeiten, durchschnittliche Sportlichkeit und Ausdauer, Trittsicherheit für den Zustieg.

Es handelt sich um Gemeinschaftstouren, die von Vanessa Fichtl organisiert und begleitet werden. Wir klettern an Felsen im 5.-7. Schwierigkeitsgrad, wer es sich zutraut und beherrscht, auch gern schwerer.
Die Teilnehmenden klettern auf eigene Gefahr und in Schwierigkeitsgraden, die sie beherrschen. Für Hilfestellungen und Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Ausrüstung

Hüftgurt, Seil (min 60m), Kletterhelm, Expressschlingen Set (6-8), Standschlinge und Schraubkarabiner, Halbautomat und Verschlusskarabiner, Kletterschuhe, Erste-Hilfe Set, Verpflegung.

Teilnehmerzahl

Maximal 6 Teilnehmer

Anmeldung und Kosten

Die Teilnahmegebühr beläuft sich pro Teilnehmer auf 40,00 Euro für Sektionsmitglieder.

Eigenständige An- und Abreise, Auto vor Ort empfehlenswert.

Wir übernachten im Bed and Boulder in Wonsees (https://bedandboulder.com/accommodation), es stehen Doppelzimmer zur Verfügung.

Die Übernachtungskosten liegen bei 21,00€ – 23,00€ pro Person/Nacht und werden vor Ort entrichtet.

Die Anmeldung erfolgt hier online oder über die Geschäftsstelle der Sektion Dortmund. Sie ist nur gültig mit der Überweisung der Teilnahmegebühr in Höhe von 40,00 Euro.

Weitere Infos und Kontakt

Vanessa Fichtl

klettern@dav-dortmund.de

Allgemeiner Hinweis

*) = Vorbehaltlich der aktuellen Lage für Touren und Veranstaltungen (Corona).