Scroll Top
Deutscher Alpenverein, Sektion Dortmund e.V.

Wandern-Fasten im Sauerland, Draussenzeit

Wann:
14. Februar 2024 – 21. Februar 2024 ganztägig
2024-02-14T00:00:00+01:00
2024-02-22T00:00:00+01:00
Kontakt:
Klaus-Dieter Schüler
Wandern-Fasten im Sauerland, Draussenzeit

Wandern-Fasten im Sauerland, Draussenzeit

im Umfeld unserer Bruchhausener Hütte

 

Termin: Vom 14 – 21.02.2024

Wanderleiter und Fasten-Begleiter: Klaus-Dieter Schüler

 

Wandern-Fasten ist ein Zurückfinden zu sich selbst und zu der natürlichen  Ordnung in der Natur. Im Wandern-Fasten verzichten wir auf feste Nahrung. Wir bewegen uns an der frischen Luft und geniessen das direkte Naturerlebnis.

Jeder einigermaßen Gesunde könnte alleine das Wandern-Fasten durchführen. Für viele ist das Wandern-Fasten in einer Gruppe unter gleichgesinnten leichter und angenehmer. Wer Wanderschuhe und warme Kleidung hat, ist quasi startbereit. Alles andere ist, im Allgemeinen nicht so wichtig. Mögliche Anfangsherausforderungen, wie Kreislaufschwankungen oder Kopfweh, werden von der Gruppe liebevoll aufgefangen. Überhaupt werdet ihr staunen, was in der Woche alles passiert.

 

Lerne Wander-Fasten kennen

Entwöhnung

der Weg nach innen

Ruhepausen gönnen

Förderung der Wahrnehmung

Auszeit bzw.Eigenzeit nehmen

Klärung von Gedanken und Emotionen

ein Weg zur Ganzheit und Selbstheilung

Schulung in Disziplin und Durchhaltevermögen

Nichts wollen,sondern einfach geschehen lassen

 

 

 

Im Internet gibt es reichlich Informationen und in Buchhandlungen gibt es gute Bücher. Jeder Teilnehmer sollte sich vorher mit dem Fastenwandern vertraut machen und bei Bedenken seinen Arzt konsultieren.

Die Fastenverpflegung besteht aus Wasser, Kräutertees, Obst/Gemüsesaft, Gemüsebrühe und bei Bedarf etwas Honig. Dieses wird beigestellt.

 

Wo:

Als Standort für dieses neue Angebot haben wir unsere Sauerlandhütte in Bruchhausen ausgewählt. Die Hütte ist ein Selbstversorgerhaus. Insgesamt gibt es 5 Waschräume mit 2 Duschen und auf jeder Etage ein WC. Im Erdgeschoss steht ein großer Tagesraum und eine komplett eingerichtete Küche (Herd/Ofen/Geschirr usw.) zur Verfügung. https://sauerlandhuette.dav-dortmund.de/

 

Kurzbeschreibung der Woche:

 

Nach den erfolgten Entlastungstagen treffen wir uns am Ankunftsnachmittag und teilen die Zimmer auf. Wir lernen das Haus kennen und bewegen uns bei einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft. Anschliessend können wir Tee trinken und kommen langsam an.

 

Die darauf folgenden Tage beginnen mit einer angebotenen kleinen Gymnastik-Sequenz,  dem gemeinschaftlichen Tee trinken und einer Gesprächsrunde. Anschliessend packen wir unseren kleinen Rucksack für die Wanderung. Die langsamen und achtsamen Tageswanderungen werden ca. 12-18 Km lang sein. Nach einer kürzen Pause in unserer Hütte treffen wir uns im Gemeinschaftsraum.

Abendlich sind Informationen zum Fasten und zu ähnliche Inhalten geplant.

Am letzen Abend gibt es Informationen zu den Aufbautagen und wie es weitergehen könnte.

Am Abreisetag wird das Fastenbrechen (wer möchte) eingeleitet werden, durch den Genuss eines Apfels.

Wir verabschieden uns und treten die Rückreise an.

Alles weitere, wird im Vortreffen besprochen.

 

Voraussetzungen:

Erfahrungen/Kenntnisse mit Fasten sind von Vorteil.

Täglich ca. 12-18 Kilometer zu wandern.

Für die Gruppe, kleine Aufgaben zu übernehmen.

Ein gesunder Mensch kann völlig unbedenkliche fasten. Sollten sie jedoch Beschwerden haben oder kontrollbedürftige Medikamente einnehmen, ist es ratsam vor dem Fasten eine Arzt zu konsultieren. Kontrollbedürftige Medikamente sollen auf keine Fall ohne Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt oder reduziert werden.

 

Ausrüstung:

Wanderschuhe, Regenkleidung und warme Sachen nach dem Zwiebelprinzip sollen mitgenommen werden. Ein Tagesrucksack für warme Getränke usw. Eine exemplarische Liste wird im Vortreffen besprochen.

 

Vorbesprechung:

Am 25.1 im DAV Basecamp Dortmund Märkische Str. 50 um 17:11 Uhr. Hier bekommt ihr Handhabungsinformationen zum Fasten, insbesondere zu den Entlastungstagen und den Fasten-Umschalttagen. Wichtig: An diesem Termin solltet ihr teilnehmen!

 

Teilnehmerzahl:

Es können max. 12 Personen teilnehmen.

 

Anmeldung und Kosten:

Die Teilnahmegebühr beläuft sich pro Teilnehmer auf

150€ für Sektionsmitglieder,

190€ für nicht Sektionsmitglieder

250€ für Nichtmitglieder.

Hinzu kommen die Übernachtungskosten für die Unterkunft. Weitere Informationen und Preise werden beim Vortreffen erörtert. Die individuellen Anreisekosten sind selbst zu tragen, daher sollten

Fahrgemeinschaften selbständig am Vortreffen organisiert werden. Die Anreise mit dem ÖPNV ist auch möglich.

Bei Anmeldung bitten wir um eine Anzahlung von 50 €. Mit der Zahlung und der Bestätigungsmail von der Geschäftsstelle wird die Anmeldung verbindlich.

Anmeldefrist:

Melde dich bitte bis zum 20 Januar 2024 mit Hilfe des Links (grüner Balken) in dieser Ausschreibung an.

 

Weitere Infos und Kontakt:

Klaus Dieter Schüler

draussenzeit@dav-dortmund.de

 

Allgemeiner Hinweis:

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein siehe oben. *)Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Es gelten die AGBs der Sektion für Touren. *) = Aktuelle Lage/Bedingungen für Touren in Deutschland muss berücksichtigt werden und kann auch zu kurzfristigen Veränderungen dieser Ausschreibung führen.