Deutscher Alpenverein, Sektion Dortmund e.V.

Touren/Ausbildung

Touren/Ausbildung DAV Sektion Dortmund

Das Lehrteam der Sektion Dortmund bietet (neben den Aktivitäten der einzelnen Gruppen) verschiedene Touren und Ausbildungskurse an. Aktuell sind folgende Touren geplant, weitere Angebote folgen:

Dez
2
Mo
La Palma: Wandern, Klettern, Wellness
Dez 2 – Dez 9 ganztägig
La Palma: Wandern, Klettern, Wellness

Wann:             Anfang Dezember 2019/1 Woche (Der genaue Zeitraum wird je nach Flugverfügbarkeit in Absprache festgelegt.)

Wo :                La Palma,Kanarische Inseln

Beschreibung der Fahrt:

Für Bewegungs- und Sonnenhungrige in der trüben Jahreszeit. Die Idee entspringt aus meiner schon seit mehr als 20 Jahre andauernden La Palma Bewanderung.
Die Insel bietet ein vorzügliches Terrain, um Körper und Seele durch Wanderungen in den duftenden Pinienwälder der Caldera, im urspünglichem Norden oder vulkanischen Süden oder auch durch einige Strandstunden wieder aufzutanken.
Die Isla Bonita, die grünste Insel der Kanaren, ist vom Massentourismus bisher verschont und hat mich auf meinen vielen Excursionen immer wieder auf das neue         überrascht.Wer sie noch nicht kennt, wird von dem aussergewöhnlichen Ambiente und wunderschönen Ausblicken sehr beindruckt sein.
Und ja, es geht doch: Man kann auf La Palma klettern. Vielleicht 100 Routen an exponierten Stellen laden zum lockeren Plaisirklettern ein. Für Abwechslung ist also alles vorhanden.
Gerne zeige ich Euch dieses einmalige Stück Erde.

Interessenten sollten sich alsbald melden, um die weitere Organisation voranzubringen.

Teilnehmerzahl:

max. 8 Personen, mindestens 4 Pers.

Unterkunft:

Hotel im Aridane Tal

Kosten:

Flug/Hotel/Verpflegung/Inseltransport – alle Unkosten trägt der Teilnehmer selbst.

Kursgebühr Sektion:

65 € p/P

Anmeldefrist:

15.August 2019 – Anmelden bitte bei der Sektion.

Vorbesprechung: Anfang August

Organisation:

Markus Greulich, greulich_markus@web.de; 0177-3429763

Hinweis:

Diese Fahrt ist eine reine Gruppenfahrt. Alle Teilnehmer/und innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert.

Jan
6
Mo
Weiße Wochen: Schneesportreise Kühtai @ Dortmunder Hütte, Kühtai, AT
Jan 6 – Jan 12 ganztägig
Weiße Wochen: Schneesportreise Kühtai @ Dortmunder Hütte, Kühtai, AT | Kühtai | Tirol | Österreich

Weiße Wochen: Schneesportreise Kühtai

Vom 06.01. bis zum 12.01.2020
Tourenleitung: Jana Schäfer

Beschreibung der Tour

Diese Skialpinwoche bietet die Möglichkeit für Anfänger und Fortgeschrittene an Skiunterricht teilzunehmen. Abhängig von den Schneebedingungen und Teilnehmern können auch ein Tiefschneekurs und Schneeschuhwanderungen angeboten werden. Ein besonderes „Schmankerl“ wird auch ein entspanntes Abendprogramm und die Feier des Dortmunder-Abends sein.

Voraussetzungen

Ihr braucht nur Spaß an Aktivitäten im Schnee zu haben, egal ob Skifahrer, Snowboarder oder Schneeschuhwanderer. Allerdings ist das Angebot des Skikurses nur für Skifahrer und nicht für Snowboarder verfügbar.

Ausrüstung

Ski-/ Snowboardausrüstung kann bei Bedarf im Ort ausgeliehen werden.

Teilnehmerzahl

– Mitfahren kann jeder Wintersportfreund des DAV. –

Anmeldung und Kosten

Wir werden in Zweibett-Zimmern (notfalls mit Zustellbett) – oder auf Wunsch preiswerter im Lager – auf der Dortmunder Hütte, direkt im Ort in Kühtai gelegen, untergebracht und werden mit HP oder Essen a la carte verpflegt. Unterkunft und Verpflegung muss vom Teilnehmer bei der  Hüttenwirtin vor Ort bezahlt werden (wichtig: auf der Hütte nur BAR-Zahlung möglich).

Eigenständige Anreise (Fahrgemeinschaften sollten geplant werden).

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer 120 Euro.

Die Anzahlung in Höhe von 60,00 € (10,00 pro Person/Nacht) wird auf die Übernachtungsgebühr angerechnet. Sie verfällt, wenn die Reise nicht angetreten wird.

Anmeldefrist

Meldet euch in der Geschäftsstelle per Post/Fax/Mail/persönlich an (das Anmeldeformular findet ihr unter: https://www.dav-dortmund.de/service/downloads/) und zahlt die oben angegebene Teilnahmegebühr (ohne Teilnahmegebühr zählt man nicht als angemeldet) auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC: DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Bitte gebt dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es per Post zu.

Weitere Infos und Kontakt

Jana Schäfer, Tourleitung

jana.schaefer124@gmx.de

oder

Lothar Pähler, 0231-803247 privat, 0231-5578550 Büro, l.paehler@gmx.de

oder

Peter Zander, 0171-8047576, peter.zander@dav-dortmund.de

Allgemeiner Hinweis

Für Stornierungen empfehlen wir eine Reiserücktritts- (inkl. Reiseabbruchs-) Versicherung.

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein siehe oben.

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Melde dich bis zum oben angegebenen Datum in der Geschäftsstelle per Post/Fax/persönlich an und zahle die oben angegebene Teilnahmegebühr auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC:DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Jan
21
Di
Skitourengrundkurs Kühtai-Obernbergtal 2020 @ Kühtai
Jan 21 – Jan 26 ganztägig
Skitourengrundkurs Kühtai-Obernbergtal 2020 @ Kühtai | Kühtai | Tirol | Österreich

Skitourengrundkurs Kühtai- Obernbergtal 2020

Vom 21.01.2020 bis zum 26.01.2020
Tourenleitung: Bernd  Rescheleit

Beschreibung der Tour

Dieser Kurs soll die Teilnehmer befähigen an Skitouren der Sektion teilzunehmen und auch erste Skitouren eigenverantwortlich zu planen und durchführen. Wir beginnen am ersten Tag mit einer oder zwei Abfahrten auf der Piste und schließen eine Skitour an, bevor es am 3. Tag morgens zur Weiterfahrt für die nächsten drei Tage ins 70 KM entfernte Obernbergtal am Brenner geht, zu unserer Unterkunft im Jugendseminarhaus Obernberg. Dort treffen wir mit den Teilnehmern der DAV Sektion Ulm SSV 1864 zusammen um den weiteren Verlauf des Kurses gemeinsam durchzuführen. Die Teilnehmer werden die skitourentechnischen Grundlagen und auch die theoretischen Hintergründe über Ausrüstung, Tourplanung, LVS-Suche und Spuranlage erlernen. Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt auf Tour. Theorieeinheiten am Abend und die Tourenplanung für den Folgetag sind weiterer Bestandteil der Ausbildung. Kursinhalte:

Aufstiegstechniken, Optimale Spuranlage, Lawinenverschüttetensuche, Tipps und Tricks, Ausrüstungskunde, Tourenplanung, Orientierung, Umgang und Handhabung DAV-Snowcard, Interpretation Lawinenlagebericht.

Mögliche Ziele können sein:

In Kühtai: Faltegartenkögele, 2184m, Grieskogelscharte, 2586m, oder Kreuzjoch, 2565m, je nach den Bedingungen.

In Obernberg: Nösslachjoch, 2231m, Allerleigrubenspitze, 2131m, Leitnerberg, 2309m, Grubenkopf,2237m.

Voraussetzungen

Neben der Mitgliedschaft in einem Alpenverein ist sowohl Kondition für 900-1000 Hm Aufstieg, ca. 3 Stunden und eine gute und sichere Skitechnik auf der Piste und erste Erfahrungen außerhalb von Pisten erforderlich.

Ausrüstung

Eine eigene Skitourenausrüstung (Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip, Ski mit Tourenbindung, Harscheisen, Skitourenschuhe und Steigfelle) wäre von Vorteil. Wir besprechen die Ausrüstung und evtl. Ausleihe in Gries im Sellrain bei Sport Seppl ( Sport 2000) im Einzelnen bei der Vorbesprechung. Die Sicherheitsausrüstung (LVS- Geräte, Schaufel und Sonde) können von der Sektion ausgeliehen werden. Die Teilnehmer werden vereinzelt auch die Möglichkeit haben ABS-Rucksäcke während der Tour auszuprobieren.

Vorbesprechung

Bitte den Abend der Vorbesprechung  freihalten, weil wir auch einen Theorieteil als Vorbereitung zu unserer Ausbildungswoche am 12.12.2018 um 18.°°Uhr durchführen wollen.

Teilnehmerzahl

Max 6 Teilnehmer.

Anmeldung und Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 110,00 € pro Person und muß gleichzeitig mit der Anmeldung überwiesen werden. Teilnehmer gelten erst als angemeldet wenn die Teilnahmegebühr überwiesen ist. Die Anfahrt und die Kosten für die Unterkunft, Verpflegung und die Liftgebühr ( ca. 18,00 bis 30,00€) tragen die Teilnehmer selbst.

Anmeldefrist

Die Anmeldung kann sofort erfolgen über das angehängte Anmeldeformular. Bitte gebt dies vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es per Post zu.

Weitere Infos und Kontakt

Tourleiter: Bernd Rescheleit, Fül Skilauf und FÜL Skibergsteigen, mob.: 0173-912 0 540

Allgemeiner Hinweis

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein siehe oben.

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Melde dich bis zum oben angegebenen Datum in der Geschäftsstelle per Post/Fax/persönlich an und zahle die oben angegebene Teilnahmegebühr auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC:DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Feb
2
So
Bregenzerwald Skitouren 2020
Feb 2 – Feb 8 ganztägig
Bregenzerwald Skitouren 2020

Bregenzerwald Skitouren 2020

Vom 02.02.2020 bis zum 08.02.2020
Tourenleitung: Bernd Rescheleit

Beschreibung der Tour

Die Pension Sonnenhalde in Schoppernau im Bregenzerwald wird unser Ausgangspunkt für 6 Tourentage mit je einer Skitour sein.

Von hier aus können wir im engeren Bereich Schoppernau bis Hopfreben und im ausgedehnteren Bereich über Au bis Damüls ein umfangreiches Tourengebiet gut mit dem Auto, oder wenn möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.

Wir wollen leichte Skitouren der Schwierigkeit 1 (für weniger erfahrene Tourengeher relativ leicht, die keine längeren Passagen über 30° aufweisen) durchführen und uns steigern bis zu mittlerschweren Skitouren der Schwierigkeit 2 (die steilere Passagen über 30°, sowie größere ungegliederte Hänge oder Engstellen aufweisen. Bewertung: Bregenzerwald Skitourenführer, Panico Verlag). Besonders trainieren werden wir die Lawinenverschüttetensuche. Je nach Interesse der Teilnehmer kann auch in die Skitourenplanung und in das Lawinenmanagement (Grundlage Snowcard und Faltblatt Lawinen) Einblick genommen werden.

Mögliche Gipfelziele sind: Elsenkopf, 1940 m, 750 Hm, Schwierigkeit 1, Klippern, 2066 m, 850 Hm, 1, beide zwischen Au und Damüls, Steinmandl, 1982m, 1100 Hm, 1-2, Glattjöchelspitze, 2106 m, 1000 Hm, 1-2, Toblermannskopf 2010 m, 1100 hm, 1-2. Güntlespitze, 2092m, 1150hm, 2. alle Bereich Schoppenau und Hopfreben

Voraussetzungen

Vorraussetzung neben der Mitgliedschaft in einem Alpenverein ist Kondition für 1150 Hm Aufstieg, ca. 3-4 Stunden. Erfahrungen abseits der Piste werden vorausgesetzt. Wenn Teilnehmer es wünschen können Skitechnik-Tipps für die Abfahrt gegeben werden um die Tiefschneetechnik zu verbessern.

Ausrüstung

Eine eigene Skitourenausrüstung (Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip, Ski mit Tourenbindung, Harscheisen, Skitourenschuhe und Steigfelle) wären von Vorteil. Die Sicherheitsausrüstung (LVS- Geräte, Schaufel und Sonde) können von der Sektion ausgeliehen werden. Die Teilnehmer werden vereinzelt auch die Möglichkeit haben ABS-Rucksäcke während der Tour auszuprobieren. Es kann eine Ausrüstungsliste zugesendet werden.

Teilnehmerzahl

Max sechs Teilnehmer groß wird die Gruppe.

Anmeldung und Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 95,00 € Euro. Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anfahrt zahlen die Teilnehmer selbst vor Ort.

Anmeldefrist

Die Anmeldung kann sofort erfolgen (gilt nur mit überwiesenem Teilnehmerbeitrag!) über das angehängte Anmeldeformular. Bitte gebt dies vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab, überweist die Teilnahmegebühr oder schickt es per Post, oder eingescannt per Email zu.

Weitere Infos und Kontakt

Tourleiter: Bernd Rescheleit, FÜL Skibergsteigen, DAV-Sektion Dortmund

mob.: 0173-912 0 540.

Allgemeiner Hinweis

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein siehe oben.

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Melde dich bis zum oben angegebenen Datum in der Geschäftsstelle per Post/Fax/persönlich an und zahle die oben angegebene Teilnahmegebühr auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC:DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Feb
3
Mo
Skitourengrundkurs als Schnupperfahrt (Gruppenfahrt)
Feb 3 – Feb 7 ganztägig
Skitourengrundkurs als Schnupperfahrt (Gruppenfahrt)

Wann:
3.2.-7.2. 2020

Wo:
Kleinwalsertal

Beschreibung der Fahrt:
Diese Fahrt richtet sich wieder an Skitouren – Anfänger oder Einsteiger mit etwas
Tourenerfahrung.
Auf leichten Touren in hoffentlich grossartiger Winterlandschaft kann der Umgang
mit Material und grundsätzlicher Technik gelernt und geübt werden. Vor allem aber
Spass im Schnee bieten. LVS Suchübungen ist wichtiger Bestandteil der
Gemeinschaftsfahrt.
Voraussetzungen sind skifahrerisches Können, möglichst alle Schneearten, und
konditionelle Fitness für Tagestouren von 4-6 Std.

Ausrüstung:
Skitourenaurüstung (Ski, Fell, Harscheisen, Schuhe)
Verleihmöglichkeiten gibt es vor Ort.
LVS Paket (Gerät, Schaufel, Sonde) durch Sektion soweit vorhanden.

Teilnehmerzahl:
max. 6 Personen, mindestens 4 Pers.

Unterkunft:
Pension im Tal.

Kosten:
Alle Unkosten trägt der Teilnehmer selbst.

Kursgebühr Sektion:
p/P 35 €

Anmeldefrist:
15.Dezember 2019
Anmeldung über die Geschäftsstelle des Deutschen Alpenvereins, Dortmund.
Anmeldebogen: https://www.dav-dortmund.de/service/downloads/
Bitte überweist die Kursgebühr bei Anmeldung auf das angegebene Konto.

Organisation:
Markus Greulich, greulich_markus@web.de, 0177-3429763

Hinweis:
Diese Fahrt ist eine reine Gruppenfahrt.Alle Teilnehmer/und innen fahren auf eigene
Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert.

Feb
9
So
Schmirntal-Skitourenwoche
Feb 9 – Feb 15 ganztägig
Schmirntal-Skitourenwoche

<Schmirntal-Skitourenwoche>

Vom 09.02.2020 bis zum 15.02.2020
Tourenleitung: Bernd Rescheleit

Beschreibung der Tour

In Tirol, östlich der Brennerautobahn und westlich der Zillertaler und Tuxer Alpen ist das ursprüngliche, von Berglandwirtschaft geprägte 6 KM lange Hochtal  mit herausragenden Skitourenzielen. In unserem Ausgangspunkt, dem zertifiziertem Bergsteigerdorf Schmirn, wird uns die gemütliche Pension Haus Gertrud, mit Blick auf den Olperer, beherbergen. Wir haben dort mehrere 2 Bett-Schlafzimmer in 2 Ferienwohnungen, können sowohl die Ferienwohnung als auch Übernachtung mit Frühstück wählen.

Otten- (auch Ulten-)spitze, 2179m, 740 Hm, Hoher Napf, 2247m, 800hm, Fischers Napf, 2493m, 890hm, Gammerspitze, 2537m,  1100hm, oder die Vennspitze, 2390m, 800hm im Valsertal (kleines Nebental) können von uns mit Tourenski begangen werden. Bei guten Bedingungen ist eine interessante Runde mit Abfahrt über die recht breite Jenneweinrinne (schöne Pulverschneeabfahrt) möglich.

Wie gewohnt werden wir auch unser Lawinenverschüttetentraining üben. Es können Fahrtechniktipps gegeben und Einblicke in die Tourenplanung genommen werden.

Voraussetzungen

Vorraussetzung neben der Mitgliedschaft in einer Sektion des DAV ist Kondition für  1100 Höhenmeter und 3,5 Stunden dauernde leichte bis mittelschwere Aufstiege. Erste Erfahrungen auf Skitouren werden vorausgesetzt. Bei der Ski-Abfahrt sollten bewaldete Stellen kein unlösbares Problem darstellen.

Ausrüstung

Eine eigene Skitourenausrüstung (Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip, Funktionswäsche, Ski mit Tourenbindung und Stopper, ohne Fangriemen, Harscheisen, Steigfelle, Tourenskischuhe). Auf Wunsch kann eine Ausrüstungsliste gesendet werden.

Vorbesprechung

Vorbesprechung auf Wunsch der Teilnehmer kurzfristig möglich.

Teilnehmerzahl

Maximal 6 Teilnehmer

Anmeldung und Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 105,00 Euro. Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anfahrt müssen zusätzlich von jedem selbst beglichen werden. Im Sinne des Umweltschutzes sollten Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Anmeldefrist

Anmeldungen werden ab sofort angenommen. Meldet euch in der Geschäftsstelle per Post/Fax/Mail/persönlich an (das Anmeldeformular findet ihr unter: https://www.dav-dortmund.de/service/downloads/) und zahlt die oben angegebene Teilnahmegebühr (ohne Teilnahmegebühr zählt man als nicht angemeldet) auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC: DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Bitte gebt dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es per Post, oder eingescannt als pdf zur Geschäftsstelle: info@dav-dortmund.de

Weitere Infos und Kontakt

Bernd Rescheleit, Deutscher Alpenverein Sektion Dortmund

Fachübungsleiter Skilauf, Fachübungsleiter Skibergsteigen. +49 173 912 0 540

Allgemeiner Hinweis

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein siehe oben.

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Melde dich bis zum oben angegebenen Datum in der Geschäftsstelle per Post/Fax/persönlich an und zahle die oben angegebene Teilnahmegebühr auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC:DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Mrz
21
Sa
Skilaufen und Snowboarden, 7 Tage in Südtirol/Tauferer-Ahrntal
Mrz 21 – Mrz 28 ganztägig
Skilaufen und Snowboarden, 7 Tage in Südtirol/Tauferer-Ahrntal

Skilaufen und Snowboarden, 7 Tage in Südtirol/Tauferer-Ahrntal

Vom 21.03.2020 bis zum 28.03.2020
Tourenleitung: Karl-Heinz Rohloff

Beschreibung der Tour

Liebe  Wintersportfreunde,

in diesem Winter bieten wir eine Skifahrt nach Südtirol an.

Vom 21.03.-28.03.2020 geht es nach Steinhaus ins Tauferer-Ahrntal. Wir sind umgeben von vielen Dreitausendern. Vor Ort haben wir das Skigebiet Klausberg.  Mit dem Skibus ist das Skigebiet Speickboden zu erreichen (im Skipass enthalten). Unsere Unterkunft ist, der Bruggerhof (Ferienwohnungen) in Steinhaus, direkt an der Skipiste gelegen.

Termin

Anreise, Samstag  21.03.2020, bis ca. 17:00 Uhr Ankunft (in Fahrgemeinschaften)

Abreise, Samstag 28.03.2020, ca. 07:00 Uhr

Ausrüstung

Ski-und, oder Snowboardausrüstungen,  können bei Bedarf in Sportgeschäften  vor Ort ausgeliehen werden. Schuhe und Ski können in einem Trocknungsraum gelagert werden.

Teilnehmerzahl

Max. 12 Teilnehmer – mitfahren kann jeder interessierte Wintersportler.

Anmeldung und Kosten

Die Anmeldegebühr beträgt pro Teilnehmer 20 Euro.  Anmeldung bis zum 12.10.2019! Kosten für sieben Übernachtungen in FW mit DZ, sowie Verpflegung, Kurtaxe und Skipass für das Skigebiet fallen zusätzlich an. Infos über die Kosten können bei den Tourenleitern erfragt werden.
Die Anmeldung erfolgt über das  Anmeldeformular beim DAV Dortmund (im Internet). Bitte gebt  dies vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es per Post zu.

Weitere Infos und Kontakt

Anja u Karl-Heinz Rohloff,  Tel 02523-959300, 0179-9413374,    Email: karlrohloff@web.de

Allgemeiner Hinweis

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein Karl-Heinz Rohloff.

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Anmeldung bis 12.10.2019.  in der Geschäftsstelle und bei dem Tourenleiter,  info@alpenverein-dortmund.de und Einzahlung der Teilnahmegebühr von 20 Euro auf das Sektionskonto Kto. 161004855, BLZ: 44050199, Sparkasse Dortmund.

Apr
5
So
16. Schneesportreise zur Dresdner Hütte, Stubaier Gletscher, Ostern 2020 @ Dresdner Hütte, Stubaier Gletscher
Apr 5 – Apr 13 ganztägig
16. Schneesportreise zur Dresdner Hütte, Stubaier Gletscher, Ostern 2020 @ Dresdner Hütte, Stubaier Gletscher | Neustift im Stubaital | Tirol | Österreich

16. Schneesportreise zur Dresdner Hütte, Stubaier Gletscher, Ostern 2020

Schneesicherheit ist im Gletscherskigebiet bis Frühsommer. Talabfahrt im April möglich.

Besonderes Angebot: Tiefschneekurs.

Reinschnuppern in den Aufstieg mit Fellen oder Lawinenverschüttetensuchkurs.

Reisezeitraum: 05.04 bis 13.04.2020

Bernd Rescheleit, FÜL Skilauf, FÜL Skibergsteigen.

Die Infos im Überblick

Reisezeitraum: 05.04 bis 13.04.2020 (9 Tage in den Osterferien). Unterkunft mit Halbpension, 7-Tages-Skipass, 6 Tage Skibetreuung (halbtags) für Kinder von ca.6-15 Jahren, Skikursangebot für Erwachsene, Gepäcktransfer von der Mittelstation zur Hütte (Hüttenleistung 5,00 €).

Die Dresdner Hütte

Wir schätzen diese große komfortable bewirtschaftete Alpenvereins-Hütte in 2.308 m Höhe mit ihrer zünftigen Atmosphäre. Reserviert für uns sind z. T. neu eingerichtete Vier- bis Sechsbettzimmer, die mit fließendem Kalt- und Warmwasser ausgestattet sind. Duschen und Toiletten befinden sich auf den Etagen, außerdem eine großzügige Sauna mit Ruheraum. Zum Frühstück können wir uns am reichhaltigen Buffet bedienen. Abends wird uns ein 3-Gänge-Menü mit erweitertem Salatbufett serviert.

Das Skigebiet

Auf einer Höhe von 1.750 bis 3.200 m bietet das größte österreichische Gletscher-Ski-Gebiet 110 Abfahrtskilometer. Hier finden wir eine sehr gute und sichere Schneelage, geeignetes Gelände für alle Könnensstufen sowie einen  großen Funpark vor.

Skibergsteigen und Freeride

Eine recht „Neue“einfache Gletscher-Skitour zum Pfaffenkogel, 3366m, 873 Hm incl. Gegenanstieg, oder der Klassiker zum Wilden Pfaff, 3456 m direkt an der Grenze zu Italien sind bei guten Bedingungen als geführte Skitour machbar und das Interesse unserer Teilnehmer daran wird immer größer.

Eine geführte Freeridemöglichkeit besteht 30 Hm oberhalb der Skiliftes Downhillferner, als Ausgangspunkt außerhalb des Skigebietes. Vorraussetzung ist eine Übung mit dem Lawinenverschütteten-Suchgerät im Rahmen der Dresdner Hütte Schneesportreise.

Ausrüstung

Ski und Schuhverleih in Dortmund günstiger als auf dem Stubaier Gletscher. Ausrüstungsfragen können telefonisch geklärt werden.

Achtung: Die Möglichkeit Tourenski und Schuhe auf dem Gletscher auszuleihen wird abgebaut. Die muss man voraussichtlich ab 2020 im Tal ausleihen.

Die Skikurse

Entsprechend ihrem unterschiedlichen Können werden die Kinder und Erwachsenen halbtags von ausgebildeten Skiübungsleitern geschult. In 2020 wird wieder ein Tiefschnee und Carvingkurs angeboten werden können. Als ein Höhepunkt ist ein Slalom-Skiwettkampf für alle Teilnehmer geplant.

Die Anmeldung und Zahlung der Teilnahmegebühr von 35,00 €  pro Person erfolgt über die Geschäftsstelle des Alpenvereins Sektion Dortmund.

Die Leitung der Reise und weitere Informationen erfolgen durch:

Bernd Rescheleit

Mobil-Tel.: 01 73 / 9 12 05 40 oder per E-Mail.

Bitte nutzt zur Anmeldung das übliche Anmeldeformular, das ihr ausgefüllt und unterschrieben an die Geschäftsstelle schickt oder dort abgebt.

Apr
10
Fr
Ostertour: Rund um den Rhein und die Ahrmündung @ Linz am Rhein
Apr 10 – Apr 13 ganztägig

Rund um den Rhein und die Ahrmündung


Beschreibung der Touren
Wir wandern auf den Traumpfaden/Rheinsteig oberhalb von Rhein und Ahrmündung sowie im Siebengebirge Uns erwarten Wälder, Felder, Burgen und wunderschöne Ausblicke auf die Flüsse Neben den z.T. steilen Pfaden des Rheinsteigs wird es am Freitag und Montag auch Touren auf breiteren Wegen geben.

Wir übernachten in Hotels oder Ferienwohnungen in Linz am Rhein. (Bei der Suche bin ich gerne behilflich). In den gemütliche Lokalen in der Altstadt von Linz werden wir gemeinsam zu abend essen.

Voraussetzungen
Trittsicherheit und Kondition für bis zu 6 Stunden Gehzeit. Es geht bei den Wanderungen überwiegend bergauf oder bergab mit nur wernigen geraden Wegstücken. Die Strecken können in Eigenregie abgekürzt werden.

Entlang des Rheins gibt es vielfältige Wander- und Radfahrmöglichkeiten und gemütliche Restaurants zur Einkehr.

Es sind auch Partner oder Freunde willkommen, die diese Gegend auf eigene Faust (Unterstützung bei der Planung wird gerne gegeben) erkunden wollen.

Ausrüstung
Tagesrucksack und feste Schuhe

Vorbesprechung
Weitere Informationen erfolgen per mail.

Teilnehmerzahl
Max. 9 Teilnehmer/innen

Anmeldung und Kosten
Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 40€. Die Kosten für Übernachtung und die Kosten für Anfahrt etc. müssen zusätzlich vor Ort bezahlt werden. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular. Bitte gebt dies vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es Post zu.

Weitere Infos und Kontakt
Weitere Infos: Beatrice Reubelt 0231-149441, mail: b.reuber@gmx.net

Allgemeiner Hinweis
Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird Beatrice Reubelt sein. Tel. 0231-149441 mail: beatrice-sport@web.de

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Anmeldung bis 2 Wochen im Vorraus in der Geschäftsstelle oder via info@alpenverein-dortmund.de und Einzahlung der Teilnahmegebühr von 30 Euro auf das Sektionskonto Kto. 161004855, BLZ: 44050199, Sparkasse Dortmund.

Mai
9
Sa
Elementare Seiltechniken für Wanderer u. Klettersteiggeher @ Kletterturm Dortmund/Landschaftspark Duisburg
Mai 9 – Mai 10 ganztägig

Elementare Seiltechniken für Wanderer u. Klettersteiggeher

9. und 10. Mai 2020 10-14 Uhr
Kursleitung: Jonas Mersmann

Beschreibung des Kurses

Drahtseil beschädigt, schwächelnder Tourenpartner oder einfach nur eine schwierige Stelle falsch eingeschätzt? Im Hochseilgarten kein Problem, in den Bergen jedoch meist das Ende der Tour oder gar ein Fall für die Bergwacht. Wer dem Nachwuchs oder unerfahrenen und nicht ganz schwindelfreiem Partner trotzdem mal die wundervolle Welt der Berge zeigen möchte lernt in diesem Kurs, wie mit extrem einfachen Mitteln brenzlige Situationen umgangen und entschärft werden können. An 2 Tagen werden zuerst die verwendeten Materialien ausführlich vorgestellt und anschließen in verschiedenen Übungen gängige Probleme simuliert und selbst unter Anleitung gelöst, komplett nach dem Prinzip „Learning by doing“.

1. Tag (Kletterturm in Dorstfeld)

  • Materialkunde (Besonders: Was für ein Seil brauche ich?)
  • Kontenkunde ( doppelter Achter, Halbmastwurf, Sackstich, Prusik … )
  • Abseilen u. Ablassen
  • Aufstieg am Fixseil

2. Tag (Landschaftspark Nord in Duisburg)

  • Fixpunkte im Klettersteig und an Bohrhaken
  • Sicherung von Nachsteigern
  • Expressflaschenzug (Technik zur Kraftunterstützung von Nachsteigern)

Voraussetzungen

Erfahrung im Begehen von Klettersteigen der Schwierigkeit B/C oder höher

Ausrüstung

  • Klettersteigausrüstung (Helm, KS-Set, Gurt, geeignete Schuhe, evtl Selbstsicherung)
  • 3 Schraubkarabiner ( 2 x HMS/Birnenförmig u. möglichst groß, 1x D-förmig )
  • 60 cm Rundschlinge vernäht aus Polyamid
  • Reepschnur (5-6mm, ca. 3m / Kurzprusik und Körperlänge)
  • (Tube mit Plattenfunktion)
  • (20 m Seil, für den Kurs nicht benötigt, da Seile vom Veranstalter gestellt werden)

Auf den Seilkauf wird während des Kurses eingegangen, hier macht es evtl. Sinn dieses erst danach zu kaufen.

Ein Sicherungsgerät (Tube mit Plattenfunktion) ist bei keiner gezeigten Technik notwendig, vereinfacht diese aber teils erheblich und kann während des Kurses ausprobiert werden.

Teilnehmerzahl

Min. 4, Max. 8

Anmeldung und Kosten

Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 20,00 Euro.

Evtl. Zusatzkosten für die Kletteranlage im Landschaftspark Duisburg (Eintritt DAV Mitglied 6€, Anfahrt etc.) sind im Kurspreis nicht enthalten.

Anmeldefrist

Melde dich bitte bis zum 31.03.2020 an.

Die Anmeldung erfolgt über das angehängte Anmeldeformular. Bitte gebt dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle ab oder schickt es per Post zu.

Weitere Infos und Kontakt

Jonas Mersmann

jonas.mersmann@t-online.de