Bergwanderungen in Kühtai mit Mucke (Einsteiger und Fortgeschrittene)

Beschreibung

Wir verbringen eine Woche gemeinsam auf der Dortmunder Hütte, ca. 2.000 m hoch gelegen. Die Hütte liegt in der Nähe von Innsbruck und ist vom dortigen Hauptbahnhof mit dem Bus erreichbar. Wir belegen 2er Zimmer.

Jeden Tag unternehmen wir eine Wanderung. Die Wanderungen in die Berge und auf Gipfel sind im direkten Umfeld, sie bieten verschiedene Schwierigkeiten und Längen. Die meisten Wanderungen liegen bei etwa 10 km, können vereinzelt auch darüber liegen. Der Genuss steht im Vordergrund. Unsere Gehgeschwindigkeit ist moderat und – wenn nötig – auch langsam. Längere Steigungen sind sinnvoll aufgeteilt. Die Wanderungen sind für Einsteiger ins Bergwandern geeignet, solange sie trittsicher und schwindelfrei sind.
Der Leiter legt die Touren vor Ort nach Wetter, Können und Interesse der Teilnehmer vor Ort fest. Beispielsweise würden wir gehen (Details: https://www.dortmunderhuette.at/wp-content/uploads/2019/03/Dortmunderhuette-Sommertouren.pdf):

·       Ortsrunde Kühtaier Seen (3 Stunden angegebene Gehzeit hin und zurück addiert, jeweils 500 Höhenmeter hoch und wieder runter, 9 km gesamte Wegstrecke)

·       über den Normalweg auf den Pockkogel (4 h, 850 hm hoch und runter, 9 km)

·       auf den Schartenkogel (4,5 h, 1000 hm hoch und runter, gesamt 13 km)

·       auf den Pierchkogel (5 h, 900 hm hoch und runter, gesamt 9 km)

·       auf den Rietzer Grieskogel (5 h, 1100 hm hoch und runter, 9 km)

Eine Nacht werden wir nach Planungsstand März 2024 auf einer anderen Hütte verbringen. Der Weg zur Bielefelder Hütte führt über Hochoetz (5h, 600 hm hoch und runter, 10 km) und am nächsten Tag zurück.

Auf der Tour und der Hütte fließen Ausbildungsinhalte (z.B. Wanderstöcke, Ausrüstung, Techniken, Wetter) je nach Bedarf und Interesse der Teilnehmer ein.

Zurück auf der Hütte genießen wir den restlichen Tag, klönen, quatschen und musizieren. Jeder ist eingeladen, von der Flöte über Ziehharmonika, Quetschkommode bis hin zur Gitarre sein Instrument mitzubringen. Wir spielen dann nach Lust und Laune auf und trällern lustig. Jeder darf, niemand muss.

 

Die Teilnehmer/innen fahren auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Führer/in der Tour bzw. Leiter/in des Kurses wird sein: siehe oben.

Der Kontakt erfolgt über die Sektion Dortmund. Jede/r Teilnehmer/in zahlt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort selbst. Melde dich bis zum oben angegebenen Datum in der Geschäftsstelle per Post/Fax/persönlich an und zahle die oben angegebene Teilnahmegebühr auf das Sektionskonto ein (IBAN: DE67 4405 0199 0161 0048 55, BIC:DORTDE33XXX, Sparkasse Dortmund).

Voraussetzungen

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Kondition für Etappen mit Wegen bis zu 15 km Entfernung, längere Steigungen und Gehzeiten von bis zu 6 Stunden bei moderatem Tempo.

Berg, Wetter und besondere Anlässe oder Umstände können jederzeit Änderungen nötig machen.

Ausrüstung

Bergwander-Standardausrüstung. Mindestens knöchelhohe und intakte Bergstiefel (probelaufen!) und Wetterjacke sind obligatorisch.

Jeder darf ein Instrument mitbringen (muss aber nicht). Mitsingen dürfen alle.

Details

Termindetails
Sa. 03.08.2024 - So. 11.08.2024
Vorbesprechung

Bei Interesse und Fragen wie „was kann ich erwarten?“ oder „ist das was für mich?“ bitte direkt an den Leiter wenden.

Ein späteres Vortreffen unter allen Angemeldeten stimmt auf die Tour ein und hat Platz für gemeinsame Fragen & Antworten, z.B. die Anreise. Der Termin des Vortreffens wird noch festgelegt, voraussichtlich findet es Mitte Mai statt. Die Teilnahme am Vortreffen ist freiwillig.

Auf dem Vortreffen werden wir auch besprechen: Was gehört in meinen Rucksack? Worauf sollte ich vor der Tour achten? Welchen inneren Schweinehund muss ich noch knacken?

Leiter*in / Veranstalter*in

Unsere Veranstaltungsorte

Gruppe

Anmeldung

Bitte verwenden Sie das beigefügte Formular für Ihre Anmeldung. Vielen Dank.

https://forms.office.com/e/hnmxKyzJAD

Anmeldung bis
31.05.2024
Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 95. Euro. Weitere Kosten für Anfahrt, Unterkunft, Seilbahn etc. sind vor Ort zu entrichten. Oftmals gibt es keine Kartenzahlung – Bargeld mitnehmen!

Übernachtung und Verpflegung tragen die Teilnehmer selbst. Es ist Halbpension gebucht. Details gibt es unter https://www.dortmunderhuette.at/zimmer-und-preise/.

Etwaige Hütten-Stornierungskosten (ab 6 Wochen vor Beginn) trägt die teilnehmende Person, wenn er/sie absagt und kein Ersatz gefunden wird.

Die Teilnehmer reisen auf eigene Kosten individuell an. Eine gemeinsame Anreise können wir noch besprechen.

Maximale Teilnehmeranzahl
7