Monte-Rosa-Gebiet: Leichte Hochtourenwoche

Beschreibung

Das Monte-Rosa-Massiv im Italienisch-Schweizer Grenzgebiet umfasst dreizehn über 4000m hohe Gipfel, darunter den höchsten Punkt der Schweiz (Dufourspitze). Wir begnügen uns mir eher leichten Gipfeln (geplant z. B. Vincent-Pyramide, Balmenhorn, Castor, Zumsteinspitze). Dabei legen wir Wert auf eine gute Akklimatisierung und verzichten beim Aufstieg auf die Seilbahn. Stattdessen wandern wir von Staffal (1800m) zur gemütlichen Gabiet-Hütte (2370m) und unternehmen von dort zunächst mehrere Touren (2600 – 3700m), um uns allmählich an die dünne Luft zu gewöhnen, bevor wir auf die hochgelegenen Hütten wechseln. Als Höhepunkt und Abschluss der Woche ist eine Übernachtung auf der höchstgelegenen Hütte Europas (Capanna Regina Margherita, auf dem Gipfel der Signalkuppe, 4.554m) geplant.

Voraussetzungen

Die Tour bietet sich grundsätzlich auch für Anfänger im Bereich Hochtouren an (Schwierigkeitsgrade L – WS), alpine Erfahrungen sollten allerdings vorhanden sein:

  • Insbesondere wird Trittsicherheit, auch in potenziellem Absturzgelände sowie Schwindelfreiheit vorausgesetzt (versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen, UIAA I-II müssen in der Regel ohne zusätzliche Seilsicherung eigenverantwortlich überwunden werden).
  • Erforderlich ist Kondition für bis zu 8h lange Tagesetappen mit Übernachtungsgepäck und über 1000hm im Auf- und Abstieg. Hierbei sollte die Höhe, auf der wir uns bewegen, nicht unterschätzt werden (ÜN teilweise deutlich über 3000m).
  • Technik: Ein Update zur Spaltenbergung wird im Vorfeld angeboten und ist für die Teilnahme obligatorisch.

Ausrüstung

Vollständige Hochtourenausrüstung, eine Ausrüstungsliste wird im Vorfeld bereitgestellt. Die Ausrüstung wird bei der Vorbesprechung (s. o. Update Spaltenbergung) gecheckt. Nur im Einzelfall kann Material leihweise zur Verfügung gestellt werden (bitte rechtzeitig fragen / klären).

Details

Termindetails
Mo. 24.06.2024 - Do. 04.07.2024
Vorbesprechung

Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 95 €

Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung

Bitte verwenden Sie das beigefügte Formular für Ihre Anmeldung. Vielen Dank.

https://forms.office.com/e/JUyVSTQjJX

Preis

Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 95 €.

Die Kosten für Übernachtungen und Verpflegung und die Kosten für Anfahrt etc. fallen zusätzlich an.

Teilweise müssen im Vorfeld Reservierungsgebühren bezahlt werden die ggf. nicht erstattet werden.

Die Anmeldung erfolgt über den Link „Online-Anmeldung“ innerhalb dieser Ausschreibung.

Maximale Teilnehmeranzahl
4