Tourenwoche mit leichten Klettereinheiten in den Tannheimer Bergen

Beschreibung

Von der Bad Kissinger Hütte und vom Gimpelhaus aus bieten sich zahlreiche sehr schöne Möglichkeiten, Fels unter die Sohle und in die Hand zu nehmen, sowie grandiose Naturerlebnisse zu bestaunen.

Das flexible Tourenprogramm könnte so aussehen:

Montag        : Anreise und Aufstieg zur Bad Kissinger Hütte in den Tannheimer Bergen.

Dienstag      : Eingehen, Übungen und Kraxeln am Aggenstein.

Mittwoch    : Wanderung (mit Klettersteig-Abschnitt) zum Gimpelhaus.

Donnerstag: Gipfeltour auf den Gimpel.

Freitag         : Köllenspitze Nord-West oder West-Grat.

Samstag      : Überschreitung Hochwiesler – Rote Flüh oder Kraxelei im Bereich Rote Flüh.

Sonntag      : Abstieg, Busfahrt Nesselwängle – Grän und Abreise.

Bei der Auswahl der Touren werden Schwierigkeitsgrade und Kletter-Anteile an das Wetter und an die Wünsche und Fähigkeiten der Teilnehmer angepasst. Dabei werden wir erforderliche  Verhaltens- und Sicherungstechniken, sowie wichtige Aspekte für eine Tourenplanung lernen und üben. Ziel dieser Woche ist es, schöne Wander- und Klettererlebnisse zu erfahren, die Planungssicherheit für eigene Bergtouren zu verbessern und sich dabei auch noch vom Alltag zu erholen.

Voraussetzungen

Trittsicherheit, gute Beweglichkeit, Kondition für Tagestouren mit 800 Höhenmetern und Lust auf geselliges Miteinander.

Ausrüstung

Neben einer Wanderausrüstung für eine 6-tägige Tour werden Helm, Hüftgurt und Klettersteigset benötigt. In begrenztem Umfang bestehen hier Ausleih-Möglichkeiten.

Details

Termindetails
Mo. 02.09.2024 - So. 08.09.2024
Zielort

Bad Kissinger Hütte und Gimpelhaus

Leiter*in / Veranstalter*in

Gruppe

Anmeldung

Bitte verwenden Sie das beigefügte Formular für Ihre Anmeldung. Vielen Dank.

https://forms.office.com/e/rhibw0e0dt

Anmeldung bis
13.07.2024
Preis

100,00 € für Mitglieder Sektionsmitglieder

Hinzu kommen natürlich die individuellen Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Anfahrt etc. Die Anmeldung erfolgt  an die Geschäftsstelle der DAV-Sektion Dortmund.

Maximale Teilnehmeranzahl
4