Georgien und der Kaukasus - eine landeskundliche Reise am Rande von Europa

Beschreibung

Norbert Gutwald berichtet mit einem Bildervortrag über seine Bergwanderungen (z.B. Swanetien), Erkundungen und Kultur in einem unbekannten Land.

Georgien gilt als der Balkon Europas, liegt in Eurasien unmittelbar südlich von Russland und an den südlichen Hängen des Kaukasus. Aufgrund seiner Lage besitzt es eine reichhaltige Kultur,  die sowohl von byzantinischen als auch von persischen Einflüssen geprägt ist. Als christlich-orthodoxes Land ist Georgien reich an kirchlichen Gebäuden von historischem Wert. Die landestypische Architektur lässt Einflüsse beider Kontinente erkennen. So gibt es eine Vielzahl von Burgen und außergewöhnlichen Bauwerken, die Merkmale der Baukunst des mittelalterlichen Europas, Armeniens und des Byzantinischen Reiches aufweisen.

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich (begrenztes Sitzplatzkontingent): ngutwald@t-online.de oder über unsere Vereins App.

Details

Termindetails
Fr. 19.04.2024, 18:00 - 20:00 Uhr
Leiter*in / Veranstalter*in

Unsere Veranstaltungsorte

Anmeldung

Wir freuen uns auf euer Kommen und bitten euch um eine kurze Anmeldung vorher per E-Mail an ngutwald@t-online.de oder mit der Sektionsapp.

Anmeldung bis
18.04.2024
Preis

Kostenlos

Maximale Teilnehmeranzahl
40